27.12.2015

[Random Post] C. fährt weg..... [#1]


 
Hallöchen ihr Lieben,
ich werde für sechs Tagen nichts posten können, da ich in den Urlaub fahre. Wobei Urlaub eigentlich das falsche Wort ist -> Städtetrip wäre die passendere Bezeichnung! ;-) Ich fahre in die Schweiz - genauer gesagt nach Genf und danach noch für zwei Tage nach Lyon,(Frankreich) wo ich sowohl Silvester als auch meinen Geburtstag feiern werde ;) Am 1.1.2016 werde ich 20! Voll schräg irgendwie wie die Zeit so vergeht =) Aber nun beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt - ich werde älter awwww *__* Aber naja so ist das Leben! Wenn ich wieder da bin, werde ich natürlich einen kleinen (oder großen) Post über meine Reise machen :) Und auch ein Jahresrücklblick auf das Jahr 2015 sowie der Monatsrückblick auf den Dezember 2015 wird kommen =)

[Rezension] 17 Briefe oder der Tag, an dem ich verschwinden wollte - Karolin Kolbe


Titel: 17 Briefe oder der Tag, an dem ich verschwinden wollte
Originaltitel: ---
Autor: Karolin Kolbe
Seitenanzahl:  186
Genre: Jugendbuch
Verlag: Planet Girl

Inhalt
Line will weg von zu Hause. Sie hat das Leben mit ihrem Vater, der ein ein Choleriker ist satt! Line, ihre kleine Schwester und die Mutter müssen jeden Tag den launischen Vater ertragen. Doch Line will damit nun aufhören! Sie will abhauen, weg von zu Hause und ein neues Leben beginnen. Sie beschließt einen Abschiedsbrief zu schreiben und diesen dann in der Nähe eines Baches zu hinterlassen. Als sie dann kurze Zeit später eine Antwort auf ihren Brief erhält, entwickelt sich ganz langsam eine Brieffreundschaft.

25.12.2015

[Rezension] Pretty in Paris - Doris Fürk


Titel: Pretty in Paris
Originaltitel: ---
Autor: Doris Fürk
Seitenanzahl:  191
Genre: Jugendbuch
Verlag: Pink


Inhalt
Helene ist glücklich mal aus ihrer Umgebung rauszukommen und an dem Austauschprogramm ihrer Schule teilnehmen zu dürfen. Aber dass sie dann gleich nach Paris darf und dort gleich in der Nähe vom Champs-Élysées wohnt - mit dem hätte sie dann doch nicht gerechnet. Ihre Gasteltern leben in einem schicken, teuren Penthouse und sind fast nie zu Hause. Auch in der Gastschule sind alle super freundlich - besonders Andre scheint es Helene angetan zu haben. Was Helene aber nicht ahnt ist, dass Andre ausgerechnet der Schwarm von Fabienne ist. Fabienne ist die andere Austauschschülerin, die es jetzt mit mitten in das oberösterreichischen Dorf "Fucking" verschlagen hat. Statt Paris heißt Fabiennes zu Hause nun Fucking. Dort angekommen muss Fabienne sich gleich mal an ein Schwein als Haustier und einen Gastbruder, der ein Nerd ist gewöhnen. Die Mutter von Helene ist zwar total lieb hat aber auch ein ganz ungewöhnliches Hobby. Und währenddessen sowohl Helene als auch Fabienne sich ganz gut in der neuen Umgebung eingewöhnen, wissen beide auch, dass in drei Wochen alles wieder vorbei ist....

24.12.2015

[Neuzugänge] (#12) der Woche + Merry Christmas


Hallo ihr Lieben,
zuersteinmal wünsche ich euch allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage für Euch und Eure Lieben. Oben könnt ihr meine vier Neuzugänge der Woche sehen. 
"Die Erbin" von Simona Ahrnstedt schenke ich mir sozusagen selber zu Weihnachten :-) Ich finde das Cover einfach nur wunderschöööön ! Und ich liebe Bücher,die in Skandinavien spielen! "Die Erbin" spielt in Schweden und ich bin ja mal mega gespannt, wie das Buch so ist :) Zudem liebe ich ja Liebegeschichten :D
Die anderen drei Bücher bekam ich durch Lovleybooks :)
"Pretty in Paris" von Doris Förk und "The Point" von Jay Crownover werde ich in einer Leserunde gemeinsam mit anderen auf Lovleybooks gemeinsam lesen :-) Auf letzteres bin ich schon mega gespannt :)
"Zurück nach Tara" bekam ich durch eine Buchverlosung des Insel Verlags und die drei Lesezeichen rechts bekam ich von der lieben Julia geschenkt, da sie jeden Tag, im Dezember tolle Bücher und Goodies verlost =) Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei! :-)

So meine Lieben, jetzt wünsche ich euch nochmals schöne Weihnachten mit vielen guten Geschenken und erholsame Feiertage mit tollen Büchern! Mal sehen wieviele Bücher ich in diesen Tagen noch lesen werde und wieviele Filme ich mir so im Fernsehen ansehen werde =) Jetzt laufen ja wieder die ganze Klassiker wie "Sissi" mit Romy Schneider und DAS Weihnachtsmärchen schlechthin "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die Sissi Triologie und Aschenbrödel gehören für mich einfach immer zu Weihnachten dazu :-) Seht ihr euch auch diese Filme an? Oder was für Filme gehören für euch zu Weihnachten?
Schreibt es mir einfach in die Kommentare.
Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
eure Colette

23.12.2015

[Rezension] Brooklyn - Colm Tóibín



Titel: Brooklyn
Originaltitel: Brooklyn
Autor: Colm Tóibín
Seitenanzahl:  303
Genre: Roman
Verlag: Hanser

Inhalt

Die junge Eilis Lacey wandert Anfang der 1950er Jahre von Irland nach Amerika aus. Im
Stadtteil Brooklyn von New York City findet sie ein neues Zuhause und auch eine Arbeit. Zwar wird die vom Versprechen eines besseren Lebens angelockte Eilis zu Beginn noch von Heimweh geplagt, doch es dauert nicht lange, bis ihr ein Verehrer den Hof macht und ihr über das  Sehnen nach der alten Heimat hinweghilft: Der Italo-Amerikaner Tony umwirbt sie mit seinem Charme. 
Eine Familientragödie zwingt Eilis jedoch einige Zeit später, Brooklyn wieder zu verlassen und zumindest temporär nach Irland zurückzukehren. Von der Vergangenheit eingeholt, trifft sie dort auf den sympathischen Jim Farrell, und auf einmal muss sie sich entscheiden, in welchem der zwei Länder sie nun tatsächlich leben will – in ihrem alten Umfeld oder doch in den Verheißungen der neuen Welt.

20.12.2015

[Rezension] Es wird keine Helden geben - Anna Seidl


Titel: Es wird keine Helden geben
Originaltitel: ---
Autor: Anna Seidl
Seitenanzahl:  253
Genre: Jugendbuch
Verlag: Oetinger

Inhalt

Miriam und ihre beste Freundin erleben hautnah einen Amoklauf an ihrer Schule. Die zwei Mädchen verstecken sich in der
Jungentoilette und hoffen so, überleben zu können. Die beiden überleben, doch Miriams Freund Tobi wird getötet und Miriam muss mitansehen wie er stirbt! Nach diesem Tag ist für Miriam und ihre Freunde nichts mehr so wie es war! Miriam will mit niemandem mehr reden und ihren Freundinnen geht es ähnlich! Zugleich stellen sich alle die Frage, weshalb hat  Matias, der sonst so immer ruhige Junge einen Amoklauf auf die gemeinsame Schule gemacht?


17.12.2015

[Rezension] Opal: Schattenglanz - Jennifer L.Armentrout


Titel: Opal - Schattenglanz
Originaltitel: Opal
Autor: Jennifer L.Armentrout
Teil 03. einer Reihe
Seitenanzahl:  460
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Carlsen

Inhalt
Katy und Daemon könnten glücklicher nicht sein!
Dawson, der Bruder von Daemon und Dee wurde befreit und Katy und Daemon haben sich endlich ihre Liebe gestanden und sind nun zusammen. Doch relativ schnell wird klar,dass Dawson
nur mehr ein Schatten seiner selbst ist, zudem will er Beth aus den Fängen von Daedalus befreien. Doch Katy, Daemon und Dee wollen verhindern, dass sie Dawson nochmal verlieren. So wird er 24 Stunden jeden Tag überwacht, um zu verhindern, dass Dawson nicht doch abhaut. Derweilen belastet Katy noch, dass die Freundschaft zu Dee nach Adams Tod für immer zerstört bleibt. Als dann auch noch Blake wieder auftaucht, und seinen Freund, der ebenfalls in den Fängen von Deadlus ist, befreien will, nimmt alles seinen Lauf...

14.12.2015

[Rezension] Onyx: Schattenschimmer - Jennifer L.Armentrout


Titel: Onyx - Schattenschimmer
Originaltitel: Onyx Book Two
Autor: Jennifer L.Armentrout

Teil 02. einer Reihe
Seitenanzahl: 460
 
Verlag: Carlsen               
Genre: Fantasy Jugendbuch

Inhalt

Seit Katy von Daemon geheilt wurde, sind die beiden für immer miteinander verbunden. Beide fühlen sich magisch zueinander hingezogen, doch Katy glaubt nicht so recht an die Gefühle von Daemon ihr gegenüber. Sie denkt, dass seine Gefühle ihr gegenüber nur mit dieser Verbindung zusammenhängen. Aber Daemon will davon nichts wissen und endlich ihr Herz für sich gewinnen, auch wenn Katy sich noch so wehrt. Als an ihrer Schule ein neuer Schüler auftaucht, der komischerweise ganz schön viel über Aliens weiß, ahnt Katy noch nicht, was ihr noch alles bevorstehen wird...

08.12.2015

[Rezension] Mondscheinblues - Katrin Koppold


Titel: Mondscheinblues
Originaltitel: ---
Autor: Katrin Koppold
Seitenanzahl:  391
Genre: Liebesroman
Verlag: Books on Demand

Inhalt
Nina ist Redakteurin bei einer Frauenzeitschrift in München. Als die Hochzeit ihrer Kollegin ins Wasser fällt muss Nina nun die geplante Fotoreportage über tolle Flitterwochen in Cornwall  und die Rolle der Braut übernehmen. Dumm nur, dass Nina Single ist und auch keinen guten Freund hat. So beschließt sie einfach einen jungen Mann von einer Begleitagentur zu mieten. So lernt Nina Tom kennen, der im wahren Leben etwas anders aussieht, als auf den Sedcards. Zunächst können sich die beiden nicht sonderlich gut leiden, doch eine Woche Cornwall inklusive einer Honeymoon Suite schweißt zusammen. 

04.12.2015

[Rezension] Lucky in Love - Anja Fröhlich


Titel: Lucky in Lovel:
Originaltitel: ---
Autor: Anja Fröhlich
Seitenanzahl:  171
Genre: Jugendbuch
Verlag: Pink
 

Inhalt
Die 15-jährige Lucky war vor ein paar Jahren ein gefeierter Kinderstar. Doch nun läuft ihre Karriere gar nicht mehr so erfolgreich und deswegen muss jetzt ein neuer Film her! Lucky hat auch schon eine Idee, welcher Film sie wieder ins Gespräch bringen würde. Der Film "Eintagsliebe" von ihrem Lieblingsregisseur sucht noch nach einer passenden Hauptdarstellerin und Lucky wäre genau die richtige dafür aber zuerst muss sie das Casting schaffen und sie braucht einen neuen Schauspielcoach!

01.12.2015

[Rezension] Man küsst sich immer zweimal - Petra Kasch

Titel: Man küsst sich immer zweimal
Originaltitel: ---
Autor: Petra Kasch
Seitenanzahl:  215
Genre: Jugendbuch

Verlag: Ravensburger


Inhalt
Sophie hat sich auf Kreta unsterblich in den Griechen Nikos verliebt. Nun eine Woche nach dem Urlaub sind Sophie und ihre Mutter wieder zurück in Berlin. Beide vermissen die unbeschwerte Zeit auf der Insel. Als Sophie aber tagelang nichts von Nikos hört wird sie unruhig. Hat Nikos sie etwa schon vergessen?

[Monatsrückblick] November 2015

MONATSRÜCKBLICK _ November 2015 



Mein vierter (kurzer) Monatsrückblick kommt mit diesem Post und ja ich hatte wir schon letztes Monat angekündigt nicht wirklich viel Zeit zum Bücher lesen. Deswegen wird dieser Post auch recht kurz werden :) Im Dezember komme ich jetzt hoffentlich etwas mehr zum lesen. Die meisten Prüfungen habe ich jetzt auch schon hinter mir =)


Meine gelesenen Bücher im November:

30.11.2015

[Rezension] Homo Faber - Max Frisch

Titel: Homo Faber
Originaltitel: ---
Autor: Max Frisch
Seitenanzahl:  203
Genre: Roman
Verlag: Suhrkamp

                                                   Inhalt (in Kurzform)   
 
Es geht um einen Mann, Walter, der auf einer Schiffsfahrt eine junge Frau, Lisbeth kennen lernt. Lisbeth erinnert ihn sehr stark an seine Jugendliebe Hanna. Walter und Lisbeth fangen eine Affäre miteinander an, ohne wirklich zu ahnen, dass ihre Liebe nicht sein darf...



26.11.2015

[Neuzugänge] (#11) der Woche

Hallöchen ihr Lieben,
wie schon vor einigen Wochen angekündigt, habe ich im November leider fast keine Zeit um ein Buch zu lesen :( Mir bricht es ja echt fast schon das Herz - aber ich hab momentan sooo viele Prüfungen, dass ich es zeitlich einfach nicht schaffe. Aber in ein paar Tagen wird eine Rezension zu "Homo Faber" von Max Frisch kommen. Dieses Buch muss ich für Deutsch lesen... Ich hoffe es ist nicht soo langweilig, wie so man andere Bücher, die man in der Schule gerne liest ;) Genug geredet bzw geschrieben, kommen wir zu meinen Neuzugängen der Woche:
 "Mondscheinblues"  von Katrin Koppold
darf ich dank einer Leserunde auf lovleybooks lesen =)  Das Buch wird denke ich mal eine ganz nette Liebesgeschichte für zwischendurch :D 
"School's out" von Karolin Kolbe
Erinnert mich rein optisch vom Cover schon sehr an "Heart Beat Love" Aber ich finde solche Fotocollagen immer super schön und auf Büchern hab ich die auch gerne =) Das wird denke ich mal ein super nettes Buch, da es um eine Clique von Freundinnen geht, die mit der Schule fertig sind und allen vieren verschlägt es nach dem Abitur an einen anderen Ort :) In Kontakt bleiben sie über ihren Blog. 
"The Bone Season #2 - Die Denkerfürsten" von Samantha Shannon
Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich den ersten Band gelesen. Und nun erschien endlich mal Band 2! Ich werde höchstwahrscheinlich wieder etwas brauchen, bis ich in die Geschichte rund um Paige und ihre Welt eintauchen kann, aber dennoch bin ich gespannt, was man als Leser noch so mit ihr erleben kann.
  


Drei Bücher durften diese Woche bei mir einziehen, mal sehen,wann ich die Zeit finde, diese zu lesen =) Habt ihr denn schon eines dieser Bücher gelesen? Und falls ja, welches und wie fandet ihr es ? Schreibt es mir einfach in die Kommentare (ich würde mich mega freuen)

Ganz liebe Grüße und noch erholsame Lesestunden mit einem guten Buch wünscht euch eure Colette  ;)

11.11.2015

[Rezension] #Skandal - Sarah Ockler

Titel: #Skandal
Originaltitel: #Scandal
Autor: Sarah Ockler
Seitenanzahl:  410
Genre: Jugendbuch
Verlag: cbt
Inhalt
Lucy geht an Stelle ihrer besten Freundin Ellie auf den Abschlussball - gemeinsam mit Ellies Freund Cole! In Cole ist Lucy schon seit Jahren heimlich verliebt und für sie ist klar, dieser Abend wird für sie die Hölle werden! Was sie aber nicht gerechnet hat ist, dass sie und Cole sich auf diesem Ball näher kommen und schließlich auch küssen! Alles wäre super, wenn er doch nicht der Freund ihrer BFF wäre und wenn da nicht dieses Foto von dem Kuss existieren würde! Am nächten Tag wird das Bild im Internet veröffentlich und ein regelrechter Shitstorm über Lucy bricht ein...

04.11.2015

[Rezension] Opus: Die Begegnung - Senta Richter

Titel: Opus: Die Begegnung
Originaltitel: ---
Reihe: Band 1
Autor: Senta Richter
Seitenanzahl:  450
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Science Fiction
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Inhalt

Als Mila  Abel kennenlernt, fühlt sie sich von Anfang an sehr stark zu ihm hingezogen . Und Abel scheint auch etwas für sie zu empfinden - jedoch trägt er ein großes Geheimnis mit sich herum, welches er Mila nicht erzählen will. Zudem machen Mila seine Stimmungsschwankungen oft ganz schön zu schaffen.Als Mila dann auch noch beschließt, alleine Nachforschungen über Abels Leben anzuforschen, ahnt sie noch nicht, in was für eine große Gefahr sie sich begibt!

02.11.2015

[Lovelybooks] Leserpreis 2015

Hallo ihr Lieben, 

auf Lovleybooks ist wie jedes Jahr eine große Buchverlosung gestartet, wo ihr die Chance habt, eines von fünf Buchpaketen mit 50! neuen Büchern zu gewinnen.Klingt super toll oder? *hier*  geht's zum Gewinnspiel. Gleichzeitig solltet ihr auch noch eure Lieblingsbücher für den großen Leserpreis 2015 nominieren.

Am 26. November steht dann fest, was die Lieblingsbücher der Lovleybooks Community sind.
Also macht einfach mit und mit ein wenig Glück habt ihr bald 50 neue Bücher in eurem Briefkasten! 
Ganz liebe Grüße
eure Colette

01.11.2015

[Monatsrückblick] Oktober 2015

MONATSRÜCKBLICK _ Oktober 2015 


Mein nun mehr schon dritter Monatsrückblick kommt mit diesem Post und man ja ja echt sagen, dass der Oktober mein "Colleen Hoover Monat" war, denn ich habe gleich zwei tolle Bücher von ihr gelesen :-) 
Insgesamt habe ich (leider) nur vier Bücher gelesen! Für mehr hat die Zeit leider nicht gereicht, da ich einfach jede Woche mindestens eine Prüfung habe... Was jetzt nicht so toll ist, aber naja, so ist das Leben eben :) Jetzt im November wird's mit dem Bücher lesen auch nicht so viel werden, da ich bis in den Dezember hinein Prüfungen und Arbeiten am laufenden Band habe :/ Aber ich versuche trotzdem irgendwie immer ein Buch dazwischen zu schieben =)
Meine gelesenen Bücher im Oktober:

23.10.2015

[Rezension] Looking for Hope - Colleen Hoover


Titel: Looking for Hope
Originaltitel: Losing Hope
Reihe: Band 2
Autor: Colleen Hoover
Seitenanzahl:  410
Genre: Young Adult, Jugendbuch
Verlag:
dtv

Inhalt 

Dean ist nach dem Selbstmord seiner Zwillingsschwester Leslie völlig am Boden zerstört! Er kommt mit ihrem Tod nur schwer klar und flüchtet sich in Schlägereien und wechselnde Liebschaften. Als er aber nach einigen Monaten Sky kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig, denn sie kommt ihm merkwürdig vertraut vor. Und als er zu ahnen beginnt, wer sie wirklich ist bricht für beide eine Welt zusammen...

19.10.2015

[Rezension] Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover


Titel: Weil ich Layken liebe
Originaltitel: Slammed
Reihe: Band 1
Autor: Colleen Hoover
Seitenanzahl:  350
Genre: Young Adult, Jugendbuch
Verlag:
dtv 

Inhalt
Die 18-jährige Layken muss nach dem Tod des Vaters mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder von Texas nach Michigan ziehen! Layken ist alles andere als begeistert von dem Umzug, bis sie ihren Nachbarn Will kennen lernt. Seit der ersten Begegnung besteht zwischen den beiden eine große Anziehungskraft. Sie verbringen einen wunderschönen Abend auf einem Poetry Slam Event und verlieben sich ineinander. Nach drei Tagen stellt sich ihnen aber das Leben in die Quere und ihre Liebe darf nicht sein!

16.10.2015

[Rezension] Das Lächeln des Panthers - Johannes Groschupf

Titel: Das Lächeln des Panthers
Originaltitel: ---
Autor: Johannes Groschupf
Seitenanzahl:  217
Genre: Jugendbuch
Verlag: Oetinger
Inhalt
Die 17-jährige Katinka lebt in Schottland auf einem Internat ein glückliches Leben mit ihren Freundinnen. Sie liebt ihre Schule und ist glücklich, nicht mehr in Deutschland zu leben. Doch als sie erfährt, dass ihr Vater im Krankenhaus liegt, muss Katinka nach Berlin reisen. In Berlin angekommen, ahnt sie noch nicht, wie sehr sich ihre Welt verändern wird, denn plötzlich muss sie sich um das Familienhotel kümmern und lernt den jungen Finley kennen... 

09.10.2015

[Neuzugänge] (#10) der Woche

Meine Neuzugänge der Woche:

 
Auch diese Woche sind zwei schöne Bücher in mein Bücherregal eingezogen!

Kissing von Katrin Bongard
"Kissing" ist der Auftakt einer Triologie rund um die junge Emmy die gerne Kupplerin spielt und sich dabei verliebt ... :.) Ich denke das wird ein richtig schööönes Jugendbuch! Zumal das Cover ja schon echt super schön ist :-)

Aller Anfang fällt vom Himmel von Veronika Peters 
Dieses Buch handelt von Freundschaften und es wird denke ich auch etwas ernstere Töne anschlagen!  Auch dieses Cover gefällt mir ja richtig gut! Bin mal gespannt wie dieses Buch so sein wird :D



Das waren nun also meine beiden Neuzugänge :-) 
Welche Bücher sind denn bei euch diese Woche eingezogen?
Über einen Kommentar wüde ich mich natürlich total freuen!
Ganz liebe Grüße
eure Colette

06.10.2015

[Rezension] Always Sam - Birgit Loistl

Titel: Always Sam
Originaltitel: ---
Autor: Birgit Loistl
Seitenanzahl:  158
Genre: Liebesroman, New Adult

Inhalt

Lizzy und Sam sind glücklich zusammen. Das Glück der beiden wird durch Lizzys Schwangerschaft gekrönt. Doch als Sam plötzlich für längere Zeit nach Frankreich geht und Lizzy alleine in New York zurückbleibt, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt! Lizzy kehrt anlässlich des Geburstags ihrer Oma in ihre Heimatstadt Silly Oaks zurück und begegnet dort ihrer Stiefschwester Nicole, die Lizzy die geplatzte Hochzeit mit Sam noch nicht verziehen hat...

02.10.2015

[Neuzugänge] (#9) der Woche

Meine Neuzugänge der Woche: 

Zwei schöne Bücher sind diese Woche bei mir eingezogen :-)

"Always Sam"von Birgit Loistl
Dieses Buch ist die Fortsetzung von "Forever Lizzy" und ich bin echt mega gespannt, wie es mit Lizzy und Sam weitergehen wird.

"City Chicks Blues" von Ivy von Kuctic
Das wird glaube ich ein richtig lustiges Buch :-) Es geht um eine junge Frau, die laut ihrer Mutter schon längst verheiratet sein sollte, aber lieber Party mit ihren Freundinnen macht! 

Sooo, das waren nun meine beiden Neuzugänge der Woche ;-)
Welche Bücher sind denn bei euch diese Woche eingezogen?
Über einen Kommentar wüde ich mich natürlich total freuen!
Ganz liebe Grüße
eure Colette

30.09.2015

[Monatsrückblick] September 2015

MONATSRÜCKBLICK #2 _ September 2015 

 

Mein zweiter Monatsrückblick auf diesem Blog kommt jetzt :-) Im September hatte ich jetzt leider nicht soo viel Zeit zum lesen, da ich Anfang des Monats schon eine große Prüfung hatte und dann auch die Schule wieder angefangen hat. Ich hoffe echt, ich schaffe es jetzt im Oktober wieder mehrere Bücher zu lesen :) Im November wird's dann wieder eng werden mit dem lesen, da ich dann jede Woche 1-2 Prüfungen haben werde. Aber nun zurück zu meinem Monatrückblick!

Meine gelesenen Bücher im September:




29.09.2015

[Rezension] Mein fantastisches Leben von wegen - Sanne Søndergaard

Titel: Mein fantastisches Leben - von wegen!
Originaltitel:
Kære Dødsbog
Autor:
Sanne Søndergaard
Seitenanzahl:  204
Genre: Jugendbuch
Verlag: Boje


Inhalt
Agnes Jacobsen ist 14 und Opfer von Mobbing. Gegenüber von Lehrern und ihren Eltern ist Agnes aber kein Opfer sondern Verhaltensauffällig, da sie sich dumme Sprüche von Erwachsenen nicht gefallen lässt und ihnen immer Kontra gibt. Aber was die ganzen Lehrer oft eben nicht sehen wollen ist, dass Agnes in ihrer Klasse regelrecht schikaniert wird! Bewusst sehen die Lehrer weg. Und mit ihrern Eltern will Agnes auch nicht reden. So beschließt sie, sich an ihrem 15.Geburtstag das Leben zu nehmen! Aber vorher will sie sich noch an ihren ganzen Mobbern rächen...

Meinung 
Ich finde  Romane die aus den skandinavischen Ländern kommen immer so erfrischend anders, und dies war u.a. auch ein Grund, weshalb ich dieses Buch einfach lesen musste!
Und natürlich ist auch die Thematik nichts unbekanntes für mich, da ich mit 14 selber schwer gemobbt wurde - und das ohne Grund! Deswegen konnte ich mich sehr gut mit Agnes identifizieren und auch ihre Wut gegenüber den Lehrern und Eltern verstehen! Agnes ist ein etwas anderes Mobbingopfer. Sie erzählt zwar auch niemandem von ihrer täglichen Tortur, aber sie schreibt alles in ein Tagebuch auf, was wir so zu lesen bekommen.
Die Autorin schafft es ziemlich gut, die Gefühle die Agnes empfindet glaubhaft rüberzubringen, was bei vielen anderen Büchern über Mobbing schon schief gelaufen ist! Man leidet mit Agnes in den verschiedenen Situation einfach total mit und hofft einfach, dass das Mobbing einfach aufhört oder auch dass die Kinder merken, was sie Agnes eigentlich antun!!
Aber trotz dieses traurigen Themas hat das Buch auch so seine lustigen Momenta, was sicherlich auch an Agnes liegt, die ein paar richtig gute Aktionen startet und sich ihren Mund auch nicht verbieten lässt! Mit Agnes haben wir eine total sympathische und auch trotzige Jugendliche, welche einfach nur liebenswert ist! Die Geschichte ist sehr modern geschrieben und hebt sich meiner Meinung nach deutlich ab von den ganzen Mobbing Büchern, die auf dem Buchmarkt sind!

Fazit 
Ich würde dieses Buch vor allem denen empfehlen, die selber gemobbt werden bzw wurden! Für Fans des Romans "Blue heißt einsam" absolut lesenswert!
Starke 4 von 5 Sternchen gib's von mir!

25.09.2015

[Rezension] Auf der Flucht - Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers - Karim El-Gawhary & Mathilde Schwabeneder


Titel: Auf der Flucht - Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers
Originaltitel: ---
Autoren: Karim El-Gawhary & Mathilde Schwabeneder
Seitenanzahl:  188
Genre: Sachbuch

Inhalt
Momentan sind 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Viele davon aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und auch aus verschiedenen Ländern von Afrika. Viele von diesen Menschen kommen in Nachbarländer unter oder versuchen gleich den Kontinent zu wechseln. Alleine in der Türkei sollen momentan noch 500 000 Menschen auf die Überfahrt in den EU-Raum warten. Momentan vergeht kein Tag, an dem im Fernsehen oder in Zeitungen nicht über die Flüchtlinge berichtet wird.Die Politik in Österreich streitet sich momentan über die Aufnahme von den Flüchtlingen. Die Einen sagen, es seien schon genug da, andere wiederum wollen wieder mehr aufnehmen. Eine Einigung ist nicht schnell zu erwarten, da in den nächsten Wochen wichtige Wahlen in zwei Bundesländern von Österreich anstehen.
Aber man liest nie über die Schicksale dieser Menschen - oder die Tragödien die diese Flüchtlinge erlebt haben.

Durch dieses Buch wird sich die Sichtweise auf die Flüchtlinge eventuell für den Ein oder Anderen ändern.

Meinung
Ich war zugegeben ganz schön gespannt auf dieses Buch, da ich die Thematik interessant fand und die beiden Autoren natürlich vom Fernsehen kennen. Beide sind ORF-Korrespondenten, und viele Österreicher werden sie kennen, denn momentan sind sie wieder öfters in den Nachrichten zu sehen. Besonders Karim El-Gawhary ist im Moment wieder verstärkt aus Ägypten zu sehen, wo er u.a. über den Nahen Osten berichtet. Und Mathilde Schwabeneder arbeitet seit  Jahren für den ORF aus Rom und berichtet auch immer wieder über die Flüchtlinge in Italien.
DAS Thema momentan in Europa sind die Flüchtlinge. Kaum ein Tag vergeht mittlerweile mehr, an dem keine Zeitung oder Fernsehen über eine erneute Tragödie berichtet! Und auch viele Menschen sind mit diesem Thema irgendwie in Berührung.
Auch ich bin fast täglich mit dem Thema Flüchtlinge irgendwie berührt, da besonders in meiner Stadt jeden Tag tausenden Menschen ankommen und so schnell wie möglich nach Deutschland weiter wollen oder gleich in Österreich bleiben möchten.
Das gute, wichtige und auch doch interessante ist an diesem Buch,dass es einem sehr viele schlimme Schicksale dieser Flüchtlinge näher bringt. Von solchen Schicksalsschlägen liest man so gut wie nirgends! Gleichzeit zeigt es wieder, wie schrecklich ein Krieg wirklich ist! Und auch von der IS bekommt man einiges zu lesen!

Fazit
Dieses Buch hat momentan ein sehr aktuelles Thema und erscheint genau zur richtigen Zeit. Für Menschen die sich für die Schicksale einzelner Flüchtlinge interessieren meiner Meinung nach lesenswert!
4 von 5 Sternchen!

23.09.2015

[Rezension] Die Tochter des Malers - Gloria Goldreich

Titel: Die Tochter des Malers
Originaltitel: The Bridal Chair
Autor: Gloria Goldreich
Seitenanzahl:  576
Genre: Historischer Roman, Liebesroman

Inhalt
Paris, Frankreich 1935:
Ida wächst als behütetes Einzelkind von Marc Chagall und dessen Frau Bella auf. Ihr Vater ist neben Picasso einer der bekanntesten Maler seiner Zeit und wird von vielen verehrt! So wächst Ida in der High Society auf und ist der Liebling ihres Vaters. Aber als Ida langsam erwachsen wird und den Studenten Michel kennen lernt und sich in ihn verliebt, steht das gute Verhältnis von Vater und Tochter auf dem Spiel! Marc ist mit Michel überhaupt nicht einverstanden und ist ihm gegenüber auch alles andere als freundlich gesinnt. Als dann auch noch die Deutschen in Frankreich einmaschieren, müssen sich die Chagalls entscheiden, ob sie fliehen oder in Frankreich bleiben...

Meinung 
"Die Tochter des Malers" handelt hauptsächlich von Ida und ihrem Vater. Zwar werden schon auch noch hier und da andere Personen erwähnt, aber die zwei wirklichen Hauptprotagonisten dieses Romans sind sicherlich Vater und Tochter! Was ich etwas störend und auch Schade fand war, dass einige zum teils interessante und zum teils uninteressante Nebenpersonen sehr auführlich beschrieben werden.
Da wäre es angenehmer für den Leser gewesen, wenn man die Zeit von z.B. Virginia etwas gekürzt hätte. Am Ende dieses Buches kommt ja auch noch Vava als Figur dazu, welche ich viel interessanter fand, die aber leider nicht soo viel Showtime hatte, wie eben Virginia - was ich recht Schade fand. Da haben etwas uninteressantere Figuren viel mehr Seiten als wieder interessantere Figuren!
Aber jaa, das Buch hat natürlich auch seine positiven Seiten; die Handlung ist zwar nicht immer spannend, jedoch wird dem Leser  die Geschichte sehr schön erzählt. Auch die Schauplätze sind immer sehr spannend zu lesen, sodass man sich diese sehr gut vorstellen kann.
Leider ist die Geschichte oft etwas zu ausführlich bzw werden viele Momente von Ida und Marc total in die Länge gezogen, was mich beim lesen oft schon sehr gestört hat. Aber man kann als Leser wirklich gut in diese Zeit der 1930er Jahre eintauchen und die Autorin schafft es wirklich gut, dieses doch harte Leben gut zu beschreiben!

Fazit 
Diesem Buch hätten sicherlich zweihundert Seiten weniger gut getan, da es doch mit fast 600 Seiten doch sehr dick ist und die Handlung nicht immer spannend ist. Aber für Interessierte von Marc Chagall ein wirklich lesenswertes Buch!
3 von 5 Sternchen gibt's von mir!



Vielen herzlichen Dank dem Aufbau Verlag, für die Bereitstellung des Leseexemplars!